Donnerstag, 25. Juni 2015

Eclipse Mars - Die besten neuen Features


Gestern ist das neuste Release von Eclipse erschienen: Mars.

Nach dem Vorbild von Ian Bull möchte ich meine persönlichen Highlights der neuen Eclipse-Version vorstellen.


1. Eclipse als Mac OS X Bundle

Eclipse sieht endlich auch im Finder aus wie jede andere Applikation und fühlt sich auch so an. Die Installation ist dadurch auch etwas handlicher geworden.



2. Geschwindigkeitsverbesserungen


Textsuche
Die Textsuche wurde für die Workspace-Suche auf Multicore-PCs um Faktor 3 bis 4 beschleunigt.

Standard Maximum Heap Size 1024M
Damit soll sich Eclipse standardmässig besser verhalten auf moderner Hardware.
Auch die initiale Grösse wurde von 40 auf 256M vergrössert.

Ein Ausführlicher Artikel von Zeroturnaround zu den Performance-Verbesserungen: http://zeroturnaround.com/rebellabs/performance-improvements-in-eclipse-mars/


3. Verbesserungen der Console


  • Neuer Befehl 'Terminate/Disconnect All'
  • Zeilenumbrüche in der Konsole!
  • Automatischer Scroll Lock: Sobald man anfängt zu scrollen wird der Scroll Lock nun automatisch aktiviert. Wenn man wieder ans Ende scrollt, wird der Lock wieder deaktiviert.


  • Die künstliche Buffer-Limite von 1 Mio Zeilen wurde entfernt. Die Konsole zeigt soviele Zeichen an wie die View rendern kann. Dazu muss das Häckchen bei "Limit console output" entfernt werden.


Weitere Verbesserungen der Platform: https://www.eclipse.org/eclipse/news/4.5/platform.php


4. Verbesserter Rename-Dialog

Standardmässig wird nun der Dateiname ohne Endung selektiert.



5. Verbesserter "Open With..." dialog

Neu kann eine Einstellung gespeichert werden um bestimmte Dateiendungen immer mit demselben Editor zu öffnen.




6. Error Reporting


Falls irgendwo in der IDE ein Fehler auftritt der nicht abgefangen wird, so bietet sich dem Benutzer nun eine einfache Möglichkeit den Entwicklern Details zu diesem Fehler zukommen zu lassen.



Fehlerdialog

Fehler wurde geloggt


Fehlerreport wurde versendet

Webansicht des Fehlerreports


7. Docker Support


Das Linux Tools Projekt enthält nun Unterstützung für Docker!
Man kann sich die verfügbaren Images auflisten, Container starten und stoppen.
Es funktioniert natürlich auch mit Boot2Docker!



Montag, 15. Juni 2015

Update Super League Scorer-Analyse

Zum Abschluss der Fussball-Rückrunde in der Schweizer Super League folgt ein Update der Torjäger-Statistik.

Nach dem Ende der Hinrunde hatte ich eine solche Analyse bereits einmal durchgeführt.
Neu wurde die Mindestanzahl erzielter Tore auf 7 angesetzt, damit qualifizieren sich 19 Spieler.



Effizientester Spieler
Goran Karanovic: 2.1 Schüsse pro Tor

Chancenreichster Spieler
Dario Lezcano: 26.6 Spielminuten pro Schuss

Aufsteiger der Rückrunde
Goran Karanovic +231% Effizienz in Schüsse pro Tor

Moussa Konaté +28% Torschüsse pro Spielminute

Absteiger der Rückrunde
Yannis Tafer -35% Schüsse pro Tor
Yassine Chikhaoui -21% Torschüsse pro Spielminute